Institute of Highway and Railroad Engineering

Spurbildungsgerät

Spurbildungsgerät

Anwendung

Gerät zur Durchführung des Spurbildungsversuches. Dieser Versuch dient zur Bestimmung der Spurrinnentiefe von temperierbaren Asphaltprobekörpern als Kenngröße für ihren Widerstand gegen Verformungen durch wiederholte Belastungen.

 

Funktion

Es handelt sich um ein maschinell angetriebene Einrichtung zur Erzeugung von Spurrinnen mit Stahlrädern auf Asphaltprobekörpern und kontinuierlicher Messung, Aufzeichnung und Darstellung der Spurrinnentiefe.

 

Technische Daten

  •  Probentemperierung: 25 bis 60°C, ± 1°C
  • Überrollfrequenz: ca. 52 Überrollungen / min
  • Überrollstrecke: 230 mm
  • Personal: 1 Laborant

 

Ansprechpartner