Institut für Straßen- und Eisenbahnwesen

Sicherheitsmanagement im Straßenwesen

  • Typ: Vorlesung (V)
  • Lehrstuhl: Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften
  • Semester: WS 20/21
  • Ort:

    Großer Hörsaal, Geb. 10.50

  • Zeit:

    Mittwoch, 14:00 - 15:30

  • Beginn: 04. November 2020
  • Dozent:

    Dr.-Ing. Matthias Zimmermann

    Corinna Auer, M.Sc.

  • SWS: 2
  • ECTS: 3,0
  • LVNr.: 6233906
  • Hinweis:

    Da für den üblicherweise für die Vorlesung genutzten ersten Block kein Hörsaal zur Verfügung steht, finden die Präsenztermine beider Veranstaltungen ab 14 Uhr statt. Im Gegenzug finden z.B. Ortsbesichtigungen für das Seminar nach Rücksprache zu anderen Zeiten statt.

Lehrinhalt: In dieser Lehrveranstaltung werden die Inhalte der Verkehrssicherheitsarbeit von Seiten der Baulastträger, der Straßenverkehrsbehörden und der Polizei (Unfallaufnahme, Unfallanalyse, Beurteilung der Verkehrssicherheit von Netzen, Strecken und Knotenpunkten etc.), von Seiten der Wissenschaft (sicherheitsrelevante Aspekte im technischen Regelwerk) und im Lebenszyklus einer Straße (Sicherheitsaudits in der Planung, im Entwurf und während des Betriebs) vorgestellt, erörtert und grundsätzliche Verbesserungsmöglichkeiten diskutiert.

Ziel: Die Absolventinnen und Absolventen können grundsätzlich Methoden und Verfahren zur Erhöhung der Verkehrssicherheit auf Straßen anwenden, die Verkehrssicherheit von Straßennetzen, Streckenabschnitten und Knotenpunkten beurteilen, Unfallschwerpunkte identifizieren, Unfälle und deren Ursachen analysieren sowie Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit entwickeln und in ihrer Wirkung bewerten.