Home | english | Impressum | KIT

Unterhaltungsfreundliches Entwerfen von Außerortsstraßen - Betriebsaudit

Unterhaltungsfreundliches Entwerfen von Außerortsstraßen - Betriebsaudit
Ansprechpartner:Univ.-Prof. Dr.-Ing. Dr.h.c. Ralf Roos
Dr.-Ing. Matthias Zimmermann
Dipl.-Ing. Thorsten Cypra
Projektgruppe:Abteilung Straßenentwurf und -betrieb

Kurzbeschreibung

Auftraggeber: Landesbetrieb für Straßenbau des Saarlandes
Veröffentlichung: H. Hanke, A. Norkauer et al.: Handbuch Unterhaltungsfreundliches Planen und Bauen von Straßen, 2007

 

Die Gestaltung der Straßenanlagen ist durch das Richtlinienwerk sehr weitgehend geregelt, und zwar durch Merkblätter, Richtzeichnungen u.ä.. Meist gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten der Ausgestaltung, die unter unterschiedlichen Sichtweisen entwickelt wurden und dementsprechend nur selten allen Interessen optimal gerecht werden. Zu den nicht immer hinreichend berücksichtigten Interessengruppen zählt auch der Unterhaltungs- und Betriebsdienst. Hierzu sollen über eine Umfrage bei Straßenmeistereien Problemkreise (z.B. unterhaltungsintensive Elemente der Straßenausstattung) detektiert und Lösungsvorschläge genannt werden.

 

Folgender Untersuchungsablauf ist vorgesehen:

  • Umfrage bei Straßenmeistereien verschiedener Bundesländer mittels Fragebogen
  • Auswertung der eingehenden Problemstellungen und Lösungen
  • Auswahl und Dokumentation konkreter Problemlösungen
  • Erarbeiten einer Check-Liste als Grundlage eines Betriebsaudits