Home  | Impressum | KIT

Optimierte Herstellung von WSV-Porbekörpern für Performance-Prüfungen

Optimierte Herstellung von WSV-Porbekörpern für Performance-Prüfungen
Ansprechpartner:Dr.-Ing. Plamena Plachkova-Dzhurova
Dipl.-Ing. Hedy Grafmüller
M.Sc. Nikolaos Rousiamanis
Projektgruppe:

Abteilung Straßenbautechnik

Förderung:

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen

Optimierte Herstellung von WSV-Probekörpern für Performance-Prüfungen

 

Ziel

Im Rahmen dieses Projektes sollen Verdichtungsregime von Asphalt-probeplatten respektive Probekörpern mittels Walzsektor-Verdichtungsgerät für verschiedene Asphaltsorten entwickelt werden. Die mischgutspezifische Verdichtbarkeit soll hierbei berücksichtigt werden und das entwickelte Verdichtungsregime die Herstellung reproduzierbarer und praxisorientierter Laborplatten gewährleisten. Durch einen mischgutspezifischen Verdichtungs-vorgang werden mögliche Schwankungen in den Gebrauchseigenschaften aufgrund der unterschiedlich verdichteten Probekörper minimiert.

 

 

Vorgehen

Im Rahmen des Forschungsvorhabens werden neue Verdichtungsregime für leicht bzw. schwer verdichtbare Asphaltvarianten in Anlehnung an die TP Asphalt-StB, Teil 33 entwickelt und optimiert. Zur Beurteilung der neu entwickelten Verdichtungsregime werden Asphaltprobeplatten von insgesamt mindestens 18 Asphaltvarianten mit Hilfe des WSV-Gerätes hergestellt und an diesen die relevanten Kenngrößen ermittelt und analysiert.

Zudem wird ein Konzept zur Überwachung und direkten Steuerung des Verdichtungserfolges entwickelt und Vorschläge zur Umsetzung aufgestellt. Durch die Anwendung dieses Konzeptes soll zukünftig in den Verdichtungsprozess eingegriffen werden, um den Verdichtungserfolg zu gewährleisten. Zur Überprüfung der entwickelten Herstellungsweisen werden die Gebrauchseigenschaften der Asphaltprobeplatten bzw. -probekörper mit Hilfe von Performance-Prüfungen näher betrachtet und bewertet.

Im Anschluss wird ein Vorschlag zur Modifizierung der aktuellen TP Asphalt-StB, Teil 33 erarbeitet werden, in welchem die optimierten Verdichtungsregime für die jeweiligen Asphaltvarianten detailliert beschrieben werden.

 

Download des Posters "Optimierte Herstellung von WSV-Probekörpern für Performance-Prüfungen"